Jahresabschlusstreffen der Spielmobilmitarbeiter

32 Spielmobilmitarbeiter trafen sich Ende November mit Josh und Mabel um das Spielmobiljahr 2017 Revue passieren zu lassen.

Das Mittagsbuffet mit Pizzen, Kuchen, Obst, Lollies und leckeren Kalt- und Warmgetränken war ein Dankeschön an alle „Spimos“ für die gute Zusammenarbeit in diesem Jahr.

Das gemeinsame Ausfüllen von Auswertungsbögen des zu Ende gehenden Spielmobiljahres und gemeinsame Planungen für 2018 standen im Mittelpunkt des Treffens.

Im März 2018 findet wieder eine Basisschulung für interessierte Jugendliche ab 15 Jahre statt die das Spielmobilteam bei den Einsätzen und Freizeitbetreuungen unterstützen.

Spielmobilschulungen Reviews

Basteln mit günstigen Materialien am 20.05.2017

Unter dem Motto „Basteln mit günstigen Materialien“ lernten die Spielmobil-Mitarbeiter verschiedene Möglichkeiten kennen mit günstigen oder kostenlosen Materialien Basteleien für und mit Kindern anzufertigen.

So bastelten sie zum einen mit Recycling-Material: Klopapierrollen, Tetrapack und Kronkorken kamen zum Einsatz. Daraus wurden Geldbeutel, Ferngläser, kleine Hunde oder Musikinstrumente gemacht. Am zweiten Teil des Morgens wurde mit günstigem Material gebastelt, das man entweder günstig kaufen kann oder in jedem Haushalt vorhanden ist. Unter anderem wurden so verschiedene Origami-Falttechniken ausprobiert, Skelett-Fische und Flöten aus Strohhalmen hergestellt oder Hüte und Masken aus Papptellern gebastelt.

Am Nachmittag drehte sich dann alles um Naturmaterialien. Hier war nun die Kreativität der Teilnehmer gefragt, da sie sich selbst Bastelideen überlegen sollten. Ergebnis der Gruppenarbeit waren bunte Schmetterlinge aus Blättern und Zweigen oder Mobile aus Ästen, Blättern und Blumen.


 

„Alte Spiele neu entdeckt“
so lautete die neue Schulung des Spielmobils welche am 29. und 30. April erstmals stattfand.
Durchgeführt wurde die Schulung vom Geschwisterduo Jasmin und Silvia Bärsauter.

Langeweile dürfte da nicht aufgekommen sein, denn viele noch unbekannte Spiele erwartete die Spimos, was sich aber nach dem Wochenende ändern sollte. Die Spimos kamen beim ein oder anderen Spiel ganz schön ins Schwitzen. So zum Beispiel bei den Hüpfspielen, dem Hickelkasten und dem Gummitwist. Hierbei war nicht nur Bewegung gefragt, sondern auch Konzentration und Koordination. Beim Fadenspiel hatte so mancher seine Mühe, wohingegen bei den Klatschspielen jeder problemlos „bei Müllers hats gebrannt, brannt, brannt,…“ mitsingen konnte. Ebenso zählten Murmelspiele, alte Kreis- und Laufspiele dazu.  Großen Spaß machte auch das neu entdeckte „Cross boule“, welches in beinahe jedem Gelände spielbar ist und nun auch zum Material gehört. 

Na neugierig geworden? Dann gleich für das nächste Jahr vormerken!

Hinweis

Wir erhalten für die Spielmobil-Schulungen und bei den Freizeiten für die pädagogischen Betreuer Zuschüsse vom Landesjugendplan. 

"Unterstützt durch das Ministerium für Arbeit und Soziales aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg"

Spiel-Spaß-Abenteuer

Kooperationsfreizeit von Jugend Aktiv und dem Kinderschutzbund vom 01.-05. August 2016 auf dem Abenteuerspielplatz

Unter dem Motto: "Wir bauen eine Weltstadt" haben die Kinder ihr Können als Architekten und Handwerker gezeigt und einige Hütten und sogar einen Turm gebaut. 
Hier könnt ihr einen Artikel dazu aus der Schwäbischen Zeitung lesen:

Zum Artikel

Bastelschulung 2016

Wer früher gerne im Kindergarten, mit seiner Oma oder in seiner Freizeit gebastelt hat, vielleicht sogar heute noch gerne bastelt, war hier genau richtig :-)

Interessante Bastelarbeiten z.B aus Knöpfen, Klorollen, Papier, Naturmaterialien sind hier entstanden. Auch das Falten mit Faltpapier durfte nicht fehlen.

 

Unterkategorien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden