Spielmobilschulungen Reviews

Basteln mit günstigen Materialien am 20.05.2017

Unter dem Motto „Basteln mit günstigen Materialien“ lernten die Spielmobil-Mitarbeiter verschiedene Möglichkeiten kennen mit günstigen oder kostenlosen Materialien Basteleien für und mit Kindern anzufertigen.

So bastelten sie zum einen mit Recycling-Material: Klopapierrollen, Tetrapack und Kronkorken kamen zum Einsatz. Daraus wurden Geldbeutel, Ferngläser, kleine Hunde oder Musikinstrumente gemacht. Am zweiten Teil des Morgens wurde mit günstigem Material gebastelt, das man entweder günstig kaufen kann oder in jedem Haushalt vorhanden ist. Unter anderem wurden so verschiedene Origami-Falttechniken ausprobiert, Skelett-Fische und Flöten aus Strohhalmen hergestellt oder Hüte und Masken aus Papptellern gebastelt.

Am Nachmittag drehte sich dann alles um Naturmaterialien. Hier war nun die Kreativität der Teilnehmer gefragt, da sie sich selbst Bastelideen überlegen sollten. Ergebnis der Gruppenarbeit waren bunte Schmetterlinge aus Blättern und Zweigen oder Mobile aus Ästen, Blättern und Blumen.


 

„Alte Spiele neu entdeckt“
so lautete die neue Schulung des Spielmobils welche am 29. und 30. April erstmals stattfand.
Durchgeführt wurde die Schulung vom Geschwisterduo Jasmin und Silvia Bärsauter.

Langeweile dürfte da nicht aufgekommen sein, denn viele noch unbekannte Spiele erwartete die Spimos, was sich aber nach dem Wochenende ändern sollte. Die Spimos kamen beim ein oder anderen Spiel ganz schön ins Schwitzen. So zum Beispiel bei den Hüpfspielen, dem Hickelkasten und dem Gummitwist. Hierbei war nicht nur Bewegung gefragt, sondern auch Konzentration und Koordination. Beim Fadenspiel hatte so mancher seine Mühe, wohingegen bei den Klatschspielen jeder problemlos „bei Müllers hats gebrannt, brannt, brannt,…“ mitsingen konnte. Ebenso zählten Murmelspiele, alte Kreis- und Laufspiele dazu.  Großen Spaß machte auch das neu entdeckte „Cross boule“, welches in beinahe jedem Gelände spielbar ist und nun auch zum Material gehört. 

Na neugierig geworden? Dann gleich für das nächste Jahr vormerken!

Schminkschulung 2017

Der Schminkkurs 2017 stand unter dem Motto:

"Vom Klassiker zur Raffinesse"

wobei die Teilnehmer klassische Schminkmotive  mit raffinierten Details ausschmückten.
So wurde aus einer Katze ein Schneeleopard und der Marienkäfer zierte hübsch die Augenbrauen, anstatt das ganze Gesicht.
Mit neuen - alten Motiven im Gepäck starten wir vorfreudig in die neue Schminksaison!



Schulungsangebote und Taschengeldjobs 2017

1.) Schulungsangebote (ab 14 Jahren)

Offene Schulungen für Jedermann/-frau, Jugendleiter, Gruppenleiter bei verschiedenen Freizeiten und Spielmobilmitarbeiter. Mitarbeiter bei Jugend Aktiv können kostenfrei teilnehmen.

Kreatives Basteln

  • DozentinSarah Pfefferle
  • OrtKinderschutzbund, Mondstraße
  • TerminSamstag, 07.10.2017

Kleines Theater ABC – Handpuppenspiel und mehr

  • DozentinMabel Engler
  • Ort Kaffee-Bühne
  • TerminSonntag, 22.10.2017

 

 2.) Pädagogische Betreuung bei Spielmobilvermietungen

Angebot für Jugendliche ab 15 Jahren, die einen Spielmobilausweis besitzen und Lust haben, ab und zu als pädagogische Betreuer u.a. das Spielmobil zu begleiten. Hierfür kann man sich auf einer Liste im Kinder- und Jugendbüro eintragen lassen. 

Entlohnung: 6,50 bis 10,50 € pro Stunde

 

 

3.) Kooperationsfreizeiten

1. Spiel, Spaß & Abenteuer an Pfingsten / Kooperationsfreizeit vom 12. – 16. Juni 2017 

„Wir bauen eine Weltstadt“

Tagesfreizeitangebot von 10 bis 17 Uhr von Jugend Aktiv und dem Kinderschutzbund Ortsverband Biberach auf dem Aktiv- und Abenteuerspielplatz Biberburg für bis zu 30 Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren mit Hüttenbau, erlebnispädagogischen Aktionen, Basteln, Lagerfeuer und vieles mehr. Vesper bitte mitbringen.

2. Spiel, Spaß & Abenteuer im Sommer/ Kooperationsfreizeit vom 31. Juli - 4. August 2017 „Wir entdecken unsere Stadt“

Tagesfreizeitangebot von 10 bis 17 Uhr von Jugend Aktiv und dem Kinderschutzbund Ortsverband Biberach auf dem Gigelberg in Biberach für bis zu 70 Kinder und Jugendliche zwischen 4 und 14 Jahren mit Erkundungstouren durch die Stadt Biberach, erlebnispädagogischen Aktionen, Basteln, Lagerfeuer und vieles mehr. Vesper bitte mitbringen.

3. Spiel, Spaß & Abenteuer im Herbst / Kooperationsfreizeit vom 2. – 4. November 2017

„Wir bauen eine Weltstadt“

Tagesfreizeitangebot von 10 bis 17 Uhr von Jugend Aktiv und dem Kinderschutzbund Ortsverband Biberach auf dem Aktiv- und Abenteuerspielplatz Biberburg für bis zu 30 Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren mit Hüttenbau, erlebnispädagogischen Aktionen, Basteln, Lagerfeuer und vieles mehr. Vesper bitte mitbringen.

Bei den Freizeiten besteht eine Kindergruppe aus 10 - 15 Kindern und wird immer von mindestens zwei Gruppenleitern betreut. Jugendliche ab 16 Jahren können als Gruppenleiter mitarbeiten 

Jugendliche mit 15 Jahren können als Gruppenhelfer mitarbeiten.

Voraussetzung: 

Spielmobil-Basisschulung wenn möglich, zumindest aber eine Jugendleiter-Grundschulung und einen Erste-Hilfe-Kurs sind Voraussetzungen, um als Gruppenleiter mitarbeiten zu können. Zusätzlich gibt es im Vorfeld der Freizeiten jeweils einen Schulungstag, in der Regel der Sonntag vor der Freizeit.

Entlohnung:Freizeit I und Freizeit II: jeweils 50 Euro + Mittagsvesper  Freizeit III:  25 Euro + Mittagsvesper


Den Text und die Anmeldeformulare für die Schulungen und die Kooperationsfreizeiten könnt ihr hier ansehen und ausdrucken

Anmeldung

 

 

Hinweis

Wir erhalten für die Spielmobil-Schulungen und bei den Freizeiten für die pädagogischen Betreuer Zuschüsse vom Landesjugendplan. 

"Unterstützt durch das Ministerium für Arbeit und Soziales aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg"

Unterkategorien